Weiterführende Informationen

Es gibt bereits viele wertvolle Informationsmaterialien zum Thema Forschungsdaten und deren Management. Es folgt eine kommentierte Auswahl externer Quellen.

Mit aufkommenden oder offenbleibenden Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Übersichten

Unter diesen Links finden Sie Einführungen zum Thema Forschungsdaten(management). 

  • Unter Forschungsdaten.info finden Sie das deutschsprachige Informationsportal zum Forschungsdatenmanagement. Mit praxisnahen Artikeln führt die Seite in das Forschungsdatenmanagement ein. Sie finden außerdem Hinweise auf aktuelle Veröffentlichungen und kommende Veranstaltungen. 
  • Im Wiki Forschungsdaten.org werden Informationen rund um dem Umgang mit digitalen Forschungsdaten gesammelt.

Schulungs- und Arbeitsmaterialien

Im Rahmen des FDMentor-Verbundprojektes entstand in Kooperation mit der DINI/nestor-AG Forschungsdaten ein Materialkatalog. In diesem Verzeichnis finden Sie deutschsprachige Materialien zum Thema Forschungsdatenmanagement, darunter auch Schulungspräsentationen, Videos und Vorlagen.

Einstiege in das Forschungsdatenmanagement

Erstellung eines Datenmanagementplans 

  • Die Humboldt-Universität zu Berlin stellt eine Checkliste, Musterpläne für unterschiedliche Forschungsförderer und einige Beispiele aus der Praxis zur Verfügung. 
  • Das Digital Curation Centre stellt eine Checkliste zur Erstellung eines Datenmanagementplans bereit. (englisch)

Weitere Informationen zur Erstellung Ihres DMP mithilfe eines Online-Tools finden Sie auf unserer Website. 

Empfehlungen und Anleitungen

Forschungsdaten

Metadaten 

Zur Dokumentation der eigenen Forschungsdaten ist die Erstellung beschreibender Metadaten unverzichtbar. Zu unterscheiden sind hier bibliographische beziehungsweise administrative von inhaltsbeschreibenden beziehungsweise fachlichen Metadaten. Eine Übersicht zu disziplinspezifischen und fachübergreifenden Metadatenstandards finden Sie zum Beispiel auf den Seiten des britischen Digital Curation Center, bei der Research Data Alliance und im Katalog der University of Bath. Darüber hinaus stellt Forschungsdaten.info eine Übersicht von bibliographischen Standards und die Bibliothek der Universität Basel stellt mit BARTOC (Basel Register of Thesauri, Ontologies & Classifications) eine Übersicht zu Wissensorganisationssystemen, wie Klassifikationen, Thesauri und Normdateien, bereit.

Für die Geistes- und Kulturwissenschaften sind die folgenden Standards besonders relevant: Text Encoding Intitiative (TEI), DTA-Basisformat (DTABf), Correspondence Metadata Interchange-Format (CMIF)

Fachübergreifende Metadatenstandards finden Sie hier: DataCite, Dublin Core, MODS, MARC21, METS

Forschungsdatenrepositorien finden

Repositorien zum Veröffentlichen oder Auffinden von Daten sind zum Beispiel in Nachweissystemen wie Re3Data, OpenDOAR oder ROAR gelistet. Durch Such- und Filterfunktionen kann die Auswahl auf diesen Seiten angepasst und eingegrenzt werden. 

Zwei Beispiele für offene und fächerübergreifende Repositorien für die Zugänglichmachung von Forschungsdaten sind Zenodo (Forschungsdatenrepositorium des CERN) und EUDAT – B2SHARE. Für die Geisteswissenschaften hat CLARIAH-DE eine Liste an zertifizierten Repositorien der CLARIAH-DE-Partner zusammengestellt. 

Daten finden

In den letzten Jahren wurde an der BBAW der Digitale Wissensspeicher aufgebaut, in dem ein Teil der digitalen Forschungsdaten der Akademie verzeichnet ist. Auf Ebene der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften finden sich Informationen zu den laufenden Forschungsprojekten aus dem Akademienprogramm im Forschungsinformationssystem AGATE - A European Science Academies Gateway for the Humanities and Social Sciences

Weitere Suchmaschinen, um veröffentlichte Forschungsdaten zu finden:

  • BASE: Die in Bielefeld entwickelte Suchmaschine verzeichnet frei zugängliche Publikationen und Daten.
  • DataCiteMetadata findet Daten mit registrierten DOIs (DOI - Digital Object Identifier ist eine weit verbreitete Art eines Persistent Identifiers).
  • Mendeley Data: Die Suchmaschine von Elsevier gehört zu einem offenen und frei nutzbaren Repositorium.
  • EUDAT B2Find ist ein Discoveryportal für Daten aus EUDAT und anderen europäische Repositorien.
  • OpenAire ist ein europäisches Projekt, das europaweit Daten sammelt und darüber hinaus verschiedene Informationsangebote zu Open Science anbietet.
  • European Union Open Data Portal ist das Datenportal der Europäischen Union.